Aktuelle Infos

Unser nächstes reguläre Treffen findet am 20. Juli in der VHS in Hausham statt.

Der Nächste Warentauschtag findet am 15. Juli statt. Das reguläre Treffen im Juli wird vom 13.7. auf den 20.7. verlegt.

Zuvieldesguten

Du hast etwas zu Essen übrig? Ist bei dir etwas im Überfluss vorhanden, und du weißt garnicht wohin mit dem ganzen Zeug? Biete es auf zuvieldesguten@tauzeitslt.de an.

Du willst nicht immer jeden Tag selbst kochen? Willst du gerne schon gebrauchte oder selbst gemachte Sachen nutzen, statt alles neu zu kaufen? Melde dich auf unserer Mailingliste an. Dann bekommst du immer ein Angebot zugeschickt, wenn es mal etwas zu viel gibt.

Mehr als Genug!

Wir leben oft im Überfluss, ohne es zu bemerken. Wir werfen oft Dinge in den Müll, die eigentlich noch gut zu gebrauchen sind. Mit „zuvieldesguten“ von der tauschZeit kann man jetzt diese Dinge weitergeben, an jemanden, der es nötig hat.

„zuvieldesguten“ ist ein Dienst, den die tauschZeit frei für jeden Interessenten anbietet; ob der nun Teilnehmer bei der tauschZeit ist, spielt keine Rolle. Jeder ist willkommen.

Ziel ist es, Leute zuammen zu bringen, die gerne Essen, tauschen und nachhaltig leben – Die, die zuviel haben; und die, die zuwenig haben.

Wie funktioniert das?

Über unseren E-Mail basierten Dienst kann man kurzfristig ein Lebensmittel, ein komplettes Menü oder sonst etwas, das gerade im Überschuss vorhanden ist, anbieten. Bei dem Dienst registriete Nutzer können dieses Angebot lesen und dann direkt mit dem Anbieter in Kontakt treten und einen Tausch vereinbaren.

Etwas Anbieten

Wenn man vielleicht zuviel gekocht hat oder sonst zuviel des Guten hat, dann reicht es, eine E-Mail an zuvieldesguten@tauzeitslt.de zu schicken. Sie wird dann automatisch an alle Interessenten, die bei bei der Mailingliste angemeldet sind, weiterverteilt. Ein möglicher Abnehmer kann sich dann direkt mit dem Anbieter in Verbindung setzen.

Wer öfters etwas anbietet, sollte es in Erwägung ziehen, sich wie nachfolgend beschrieben, bei der Liste zu registrieren. Nachrichten von nicht registrierten Benutzern müssen nämlich einzeln von Hand von einem Admin bestätigt werden.

Angebote erhalten

Wenn man viel im Büro arbeitet, und spontan zur Mittagspause gerne mal etwas Abwechslung hätte oder wenn man sonst gerne etwas annimmt, was sonst nur im Müll landen würde, dann kann man sich bei der Mailingliste registrieren. Hierzu schickt man einfach eine Nachricht an zuvieldesguten-subscribe@tauzeitslt.de. Man erhält dann eine Bestätigungsanfrage, die man beantworten muss um die Registrierung abzuschließen. Es müssen keine weiteren persönlichen Daten angegeben werden. Es gibt kein Kennwort oder sonstiges. Alles, was man braucht ist eine E-Mailadresse.

Registrierung aufheben

Wenn man mal im Urlaub ist, umzieht, oder den Dienst nicht mehr nutzen will, kann man sich ganz leicht von der Liste wieder austragen, indem man eine E-Mail an zuvieldesguten-unsubscribe@tauzeitslt.de schickt. Auch hier wieder die Bestätigung beantworten und man erhält keine Nachrichten mehr von der Liste.

Und was ist mit der Bezahlung?

Der Dienst ist für jeden kostenlos. Die tauschZeit stellt die Mailingliste bereit die von allen ohne Einschränkung genutzt werden kann.
Wir sammeln übrigens keine persönlichen Daten oder kontrollieren wer auf welches Angebot anwortet. Angebote von nicht registrierten Nutzern müssen jedoch von einem Admin geprüft werden, bevor sie auf der Liste verbreitet werden. Das dient dem Spamschutz.

Wir erwarten aber, dass das Angebot nur genutzt wird, um Personen miteinander zu vernezten, die einen Überschuss haben und diesen gerne Teilen möchten. Für kommerzielle Angebote sollte man lieber eine andere Plattform nutzen.

Ebenso möchten wir betonen, dass hier zwischen den Nutzern und Anbietern jeweils ein Tauschgeschäft entstehen soll. Dass also derjenige, der ein Angebot erhält auch für einen wertschätzenden Ausgleich sorgt.
Im Sinne der tauschZeit soll das möglichst kein Geld sein. Wie genau dieser Ausgleich aussieht, bleibt jedem selbst überlassen.

Bei Problemen…

Wenn es trotzdem mal zu Problemen kommen soll, dann kann die tauschZeit KummerKistenGruppe kontaktiert werden.

Häufig gestellte Fragen

Wie groß darf ein Dateianhang für eine E-Mail sein?

Die Liste hat als Maximum 2MB zugelassen. Angefügte Bilder sollten vor dem Senden entsprechend verkleinert werden

Welche Dateianhänge dürfen verwendet werden?

png, jpg

Kann man auch andere Dateianhänge senden?

Im Moment noch nicht. Wenn sich ein konkreter Nutzen aus einem bestimmten Format ergibt, dann kann dieses freigeschaltet werden.
Anfragen dazu sind jederzeit willkommen.