Aktuelle Infos

Am 8. Dezember findet kein tauschZeit Treffen statt.
Statt dessen gehen wir am 15. Dezember um 18.30 Uhr beim Wirtshaus zur Schlierach, Hausham, Naturfreundestr. 25 zum Essen.

Was ist eine tauschZeit?

Die tauschZeit ist ein Tauschring. Auch bekannt als LETS bringt sie Menschen zusammen die Dienstleistungen oder Waren geldlos untereinander tauschen.

So bringt ein Tauschring Menschen mit ihren Fähigkeiten zusammen, so dass alle davon profitieren können.

Infos & FAQs

Mehr Antworten werden geschrieben. Falls Sie noch weitere Fragen haben, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Wie funktioniert das Tauschen?

Jeder Tauschpartner hat ein Stundenkonto. Jemand, der eine Dienstleistung durchführt, bekommt Plusstunden gut geschrieben. Wer eine Dienstleistung erledigen lässt, bekommt dieser dann Minusstunden von seinem Konto abgezogen. Es gibt eine Ober- und Untergrenze, die nicht überschritten werden sollte, damit ein Gleichgewicht bestehen bleibt.

Die Zeit, die im Stundenkontoheft aufgeschrieben wird entspricht immer der Zeit, die auch wirklich gearbeitet wurde. Jede Tätigkeit ist gleich viel wert: Nämlich die Zeit, die man dafür braucht.

Eine Stunde schneeschaufeln ist genauso viel wert, wie eine Stunde den Computer richten.

Alles ohne Geld?

Die tauschZeit ist Teil in einem komplexen Wirtschaftssystem. Einige Dinge müssen auch wir mit Geld bezahlen. Unsere Webseite, unsere gedruckte Zeitung oder Werbematerial werden im Normalfall auch mit Geld bezahlt.
Daher zahlen alle Teilnehmer der tauschZeit einen jährlichen Beitrag von 6 €. Der Betrag wird von jemdem selbst überwiesen.

Alle anderen Aktionen werden in Zeit beglichen. Die Zeit die nötig ist, um diese Webseite zu schreiben, die Zeit, die nötig ist um Treffen und Veranstaltungen zu organisieren. Wenn Teilnehmer etwas zum Buffet beisteuern, dann bekommen sie in der Regel eine Gutschrift in Form von Zeit auf das Stundenkonto.

Also der größte Teil wird tatsächlich ohne Geld abgewickelt. Nur die Ausgaben, die die tauschZeit selbst hat, werden von allen Teilnehmern getragen.

Warum der ganze Aufwand, wenn man sich seine Sachen auch einfach kaufen kann?

Die tauschZeit ermöglicht die Nutzung eines alternativen Wirtschaftsystems. Ein System das nicht von Gewinn oder Bereicherung auf Kosten anderer wächst. Bei der tauschZeit sind alle Dienstleistungen gleich viel Wert und die Lebenszeit der Teilnehmer rückt wieder in den Vordergrund.

Wie viel Aufwand die tauschZeit für den Einzelnen tatsächlich ist, kann schwer konkretisiert werden. Die tauschZeit bringt Menschen zusammen, die gegenseitig voneinander profitieren können. Im Idealfall tut man selbst nur noch die Dinge, die einem Freude bereiten und die man gut kann. Andere Dinge kann man erledigen lassen. So hat jeder mehr Zeit sich auf die Dinge zu konzentrieren, die einem Spaß machen.

Wann? Termine und Treffen

Wir treffen uns am 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr in der Volkshochschule in Hausham, Schlierseer Straße 16.
Mehr Infos gibt es auf der Seite für unsere Treffen.

Die tauschZeit Holzkirchen hat ihr Treffen am selben Tag. Wir nutzen diese Gelegenheit hin und wieder und besuchen bei unserem Treffen den Holzkirchner Tauschring.

Es ist daher ratsam vor einem Treffen nochmal kurz per E-Mail oder Telefon Kontakt mit uns aufzunehmen und abzuklären, ob wir uns in Hausham oder in Holzkirchen treffen.